Diafa-Catering                                                                                                    

Catering der Herzlichkeit                                                                                                                                                                         

 GESCHICHTE UND GEOGRAPHIE MAROKKO


 

المملكة المغربية    

AI- Mamlaka AI- Maghribīya                               Königreich Marokko

Hauptstadt: Rabat                                         

Fläche: 446.500 km                              

Einwohnerzahl: ca. 33.241.000

Marokko das Land der Gegensätze übt eine seltsame Faszination auf den Besucher aus.

 LAND UND LEUTE


 


 

 Die jahrhundertealten Medinas im Herzen zerklüfteter Berge,an den Klippen der Meere oder versteckt in der Wüste, haben ihre Farben prächtigen Gassen der nüchternen Regelmäßigkeit der Modernen Städte entgegenzusetzen.Marrakesch und seine Souks, Essaouira und seine Festungs-mauern, Tanger, die weiße Stadt, das Kaiserliche Meknes, das historische Fes und Rabat, die Königsstadt, sind Zeugen einer großen Vergangenheit. Berber, phönizische und karthagische Seefahrer, Römer, Byzantiner und schließlich die jahrhunderte-alten islamischen Dynastien haben Marokko ein eindrucksvolles kulturelles Erbehinterlassen. In der Vielfalt der Formen und Farben bringen die künstlerischen Ornamente und Verzierungen diese unterschiedlichen Einflüsse vor alle in der Architektur voller Stolz zum Ausdruck. Nur wenige Flugstuden entfernt, bietetIhnen Marokko einen Tapetenwechsel.


 

Casablanca oder Dar EL-Beïda (in Arabisch) ist die größte Stadt des Maghrebs. Wirtschaftliche Hauptstadt Marokkos, ist es auch der Hauptort der Provinz und einer Stadtpräfektur (Wilaya Grand Casablanca).Erster Hafen Marokkos siedelt sie sich in der sehr fruchtbaren Ebene Chaouïa auf der Westküste des Landes an fast 100 Km von Rabatan die Hauptstadt. Begründet im Mittelalter von der Berber Bevölkerung vor Ortschützte Casablanca etwa hundert gemalte weiße Kalkhäuser. Daher der Name,Blanca, bedeutet weißes Haus in Spanisch.Im XV. Jahrhundert ist sie durch einen portugiesischen Angriff zerstört worden. Wieder aufgebaut im XVIII. Jahrhundert war Casablanca ein kleines Dorf bis zur Mitte des XIX. Jahrhunderts. Ende desXIX wurde es durch die französische kolonialen Streitkräften bombardiert. Dieseselben französischen kolonialen Streitkräfte wurden immer anwesenden. Unter der französischer Verwaltung (ab 1912 Unterzeichnung des französisch-spanischen Protektorats), erhielt Casablanca einen wunderbaren und schnellen Aufschwung.Der Verwalter Lyautey hat die Infrastrukturen der Stadt modernisierte, indem er die Harmonie mit der Neo- Architektur auf rechter halten hatte.

 

In Casablanca, fand die geschichtliche Konferenz von Anfastatt. Bekannt auch unter dem Namen Conférence von Casablanca. Wichtige Entscheidungen wurden auf dieser Konferenz getroffen, der der marokkanische Sultan beigewohnt hatte (Mohamed V, Vater Hassan II und Großvater des Königes Mohamed VI). Hier wurden die Bedingungen und die Kapitulation Deutschlands beschlossen.

Sehr später wurde Mohamed V, Gefährte der Freiheit vom General de Gaulle zum König gekrönt. Zur Zeit regiert Mohamed VI das Land und ist im Land Marokkos sehr beliebt.

 

MODE

 

Der Caftan ist ein langes Woll- oder Seidenhemd aus Brust-und Rückenstück, das über den Hüften gegürtet wird. Gewöhnlich tragen die Männer den Kaftan bis zu den Kniekehlen und die Frauen bis zu den Knöcheln. Der Caftan wird im Alltag sowie zu besonderen Anlässe.